JUGENDFEUERWEHR

JUGENDFEUERWEHR IN RÖTTGEN

Nachwuchs für die Feuerwehr

Die deutsche Jugendfeuerwehr ist seit über 100 Jahren ein wichtiger Bestandteil der Freiwilligen Feuerwehren. Mit über 260.000 Mitgliedern im Alter von 10 bis 18 Jahren ist sie eine der größten Jugendorganisationen.

Die Jugendfeuerwehr der Löscheinheit Röttgen gründete sich 1994 neu, nachdem Anfang der 80er Jahre alle Mitglieder in den aktiven Feuerwehrdienst wechselten. Die Kinder und Jugendlichen werden spielerisch mit dem Feuerwehrhandwerk vertraut gemacht. Zeltlager und Jugendabende gehören ebenso zum Terminplan, wie Unterricht in Brand- und Löschlehre.

Mitglieder der Jugendfeuerwehr sind während der Übungen und Veranstaltungen über die Stadt Bonn unfallversichert und nehmen an keinen Einsätzen teil.

Mitmachen können Mädchen und Jungen ab einem Alter von 10 Jahren. Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage der Jugendfeuerwehr Bonn. Sehr gerne können Sie natürlich auch mit uns Kontakt aufnehmen.

 
Zwei Jugendfeuerwehrleute tragen Atemschutz. Ihre Beine sind voller Löschschaum

Alexander Lugert, Jugendwart

Stephan Gehrke, stv. Jugendwart

JUGENDFEUERWEHR IN RÖTTGEN

Mitmachen!

FEUERWEHRWISSEN

  • Erlernen der Feuerwehrdienstvorschriften
  • Richtiger Umgang mit Geräten, welche die Feuerwehr einsetzt
  • Löschlehre.
  • Fahrzeugkunde und Gerätekunde

SPASS

  • Ausflüge, z.B. Kletterpark, Schwimmbad
  • 24h-Dienst (einer Schicht der Berufsfeuerwehr nachempfunden)
  • Weihnachtsfeiern
  • Tag der offenen Tür
  • Geschicklichkeitsspiele

FEUERWEHRPRAXIS

  • Erlerntes in der Praxis umsetzten
  • Einsatzübungen mit dem Material der aktiven Feuerwehrleute
  • Erste-Hilfe-Kurs
  • Knoten und Stiche zum Befestigen, hochziehen oder sichern/retten von Materialien, Kameraden und Personen

WETTKÄMPFE

  • Leistungsnachweis:
    Der LN ist ein Wettkampf zwischen den Jugendfeuerwehren der Stadt Bonn und wird in einem theoretischen und praktischen Teil ausgetragen
  • Jugendflamme der Stufen 1, 2 und 3:
    Dies sind Wettkämpfe, die auf das Alter der Jugendlichen abgestimmt sind. Sie bestehen ebenfalls aus einem theoretischen und praktischen Teil
  • Leistungsspange:
    Dieser Wettkampf ist die „Königsdisziplin“. Dort wird nicht nur feuerwehrtechnisches Wissen praktisch und theoretisch abgefragt, sondern auch ein Sporttest absolviert

DIE AKTIVEN

Zur Zeit stehen 30 Feuerwehrmänner und -frauen im „aktiven“ Dienst bei der Freiwilligen Feuerwehr Bonn-Röttgen.
Die Einheit deckt ein breites Spektrum an feuerwehrtechnischen Aufgaben ab.
Mehr erfahren.

DIE EHRENABTEILUNG

In die Ehrenabteilung wechseln Kameradinnen und Kameraden, die nach vielen Jahren die Rentengrenze erreicht haben, oder aus gesundheitlichen Gründen aus dem aktiven Dienst ausscheiden müssen. Mehr erfahren.

DER FÖRDERVEREIN

Möchten Sie die Feuerwehr unterstützen, doch der aktive Dienst ist nicht das Richtige für Sie? Als Mitglied im Förderverein leisten Sie einen wertvollen Beitrag und unterstützen die Löscheinheit nachhaltig. Mehr erfahren.

Interessiert Ihr euch für die Jugendfeuerwehr?